• Bewusstgstrein-Gaestebuch

Willkommen in meinem Gästebuch

Der Raum für Ihre Kommentare

Da ich mich und meine Arbeit gerne weiterentwickle und immer wieder von KursteilnehmerInnen und KlientInnen lernen kann, freue ich mich sehr über Feedback und Anregungen von Ihnen.

Ich freue mich auf Ihre Meinung, ehrliche Rückmeldungen und nette Zuschriften!

Bewusstgstrein-Gaestebuch
84 Kommentare
« Ältere Kommentare
  1. Alexandra Brunner Schwaiger sagte:

    Universität Innsbruck – Evaluierung Webinar: Besser fix als fertig – aktives Selbstmanagement im Büro am 4.5.2021
    Von den erarbeiteten Inhalten sind folgende für mich äußerst wertvoll …
    – Das Multitasking vs Singletasking Experiment hat mir sehr geholfen zu realisieren, wie einfach ich durch das handeln von zwei Aufgaben direkt „überfordert“ bin. Also der Tipp eines nach dem anderen hat mir gut geholfen. Ich hoffe, ich kann das so bei mir im Alltag umsetzen. Auch der Hinweis mit den E-Mails und dem Ton / dem Symbol, wenn eine neue E-Mail reinkommt, hat mir geholfen. Ich habe beides direkt einmal ausgeschaltet und schaue jetzt einfach zwischen den einzelnen Aufgaben rein, ob eine neue E-Mail da ist.
    – Praktische Übungen Ruhe/Entspannungsmethoden, Singletasking und Konzentration auf das Wesentliche
    – Die wissenschaftlichen Belege, wie ineffizient Multitasking ist und die Erkenntnis, dass es kleine Schritte sind, die man sich langfristig und mit viel Durchhaltevermögen erarbeiten muss – individuell und nicht mittels eines „Handwerkszeugs“, das man von A – Z abarbeitet (und wieder eine To-Do-Liste zum abhaken hat 😉
    – Tipps zum effizienten Arbeiten
    – Alle erarbeiteten Inhalte haben mich sehr angesprochen. Ich habe sehr hilfreichen Input bekommen und hatte durch diese Fortbildung die Möglichkeit zur Selbstreflexion. Das Webinar hat mir dabei geholfen, mir Gedanken über Strategien zu machen, die meinen ganz persönlichen Arbeitsalltag erleichtern. Besonders wertvoll finde ich, dass die TeilnehmerInnen die Möglichkeit bekommen haben, sich ganz individuell das herauszuholen, was für sie ganz persönlich von Bedeutung ist. Es hat keine Pauschalisierung stattgefunden und es wurden verschiedene Methoden angeregt, ohne dabei zu verallgemeinern. Das Webinar hat außerdem dazu beigetragen, dass ich mich zukünftig intensiver mit dem Thema „aktives Selbstmanagement“ auseinandersetzen und den Arbeitsalltag bewusster gestalten werde.
    – aktive Pausen, diverse Modelle über Priorisierung von Aufgaben
    – Entspannung und Pausen ernst nehmen
    – Literaturtipps
    – Experiment fand ich super
    – für mich: einfach alles. Sehr gut gefallen hat mir, das keine Vorstellungsrunde war, da es meiner Meinung in 2,5 Stunden Vortrag nicht genug Zeit gewesen wäre. Vielen Dank hierfür. Mir hat es sehr sehr gut gefallen und kann auf jeden Fall das eine oder andere für mich mitnehmen. Vielen Dank hierfür.

    Was hat Ihnen besonders gut gefallen?
    – Die Entspannungsübungen zwischendurch haben mir sehr gut gefallen, auch weil sie so kurzweilig sind, dass es doch eher möglich ist sie in meinen Arbeitsalltag einzubauen.
    – praktische Übungen und Theorievermittlung total im Einklang, Trainerin war sehr sympathisch
    – Alles
    – In der Kürze der Zeit guter Überblick Fokus auf Gewohnheitsänderungen Die wissenschaftlichen Erklärungen für mein „Versagen“ bzw. mein „Erfolgreichsein“. In einem Büro „abtauchen zu können“ ist wichtig, um konzentriert etwas durcharbeiten zu können – darauf sollte man mehr achten! „Der Schispringer muss sich seine Spur mit niemandem teilen!“
    – Die sensible Art von Tanja Gstrein-Schöffthaler und ihre Auflockerungs- und Atemübungen/pausen.
    – Danke, dass es keine Vorstellungsrunde zu Beginn gab 😉 (zeitlicher Rahmen wäre zu knapp gewesen und man besucht die Fortbildung ja hauptsächlich, um etwas zu lernen und etwas davon zu haben; deshalb finde ich Vorstellungsrunden nur bei umfangreicheren Kursen sinnvoll)
    – Möglichkeit der Selbstreflexion, Individualität
    – umfangreicher Input, ohne „überschwemmt“ zu werden
    – Entspannungsübungen zur Auflockerung (die ich gerne auch in Zukunft anwenden werde)
    – sehr angenehme Stimme der Vortragenden
    – sehr authentische Vortragende, nicht gekünstelt, ehrlich und direkt
    – kein Pauschalisieren, keine Verallgemeinerungen
    – Buchtipps, Literaturliste (die noch verschickt wird)
    – Eingehen auf die persönlichen Anliegen der TeilnehmerInnen
    – Übungen -praktische Anwendungen Atmenübungen
    – Mir hat alles sehr gut gefallen 

    Was würden Sie ändern?
    – Nur eine Pause zwischen drin von so 10-15 Minuten. Ansonsten fand ich alles super!
    – Eine Pause einbauen.
    – Fortbildung funktioniert sicher auf einem anderen Level wenn alles in Präsenz abgehalten werden kann
    – Pause von 15 Minuten einlegen
    – Einführungsrunde und Pause in der Mitte Eine kurze Pause von vielleicht 10 min einführen – trotz der Entspannungsübungen zwischendurch. Gut wäre eine halbe Stunde länger, dann könnte man auch 10-15 Minuten Pause machen
    – zusätzlich zu den Entspannungsübungen eine Pause (10-15min) einbauen, damit man zur Toilette gehen kann, einen Kaffee/Tee holen kann bzw. vielleicht einen kleinen Snack zwischendurch essen kann, weil das Webinar relativ viel Aufmerksamkeit und Konzentration erfordert hat und man zwischendurch seine Energiereserven aufladen sollte; weniger Werbung für andere KollegInnen (Stichwort Kalender)
    – kurze Pause einbauen
    – mehr Interaktion zwischen TeilnehmerInnen
    – kurze Pause einplanen für Getränk
    – TeilnehmerInnen zu Aktivitäten auffordern, die gemeinsam ausgewertet werden mehr Erfahrungsbereichte der TeilnehmerInnen zulassen eine kleine Pause dazwischen und vielleicht auch mehr Mitarbeit Ideen der Kursteilnehmern fehlten
    – mehr Zeit, Teilnehmer aktiv einbinden, konkrete Methodik nicht nur Selbstreflexion und wie man es nicht machen sollte

    Würden Sie das Webinar weiterempfehlen?
    ja: 12 nein: 0
    Kommentare: tolles Webinar mit sympathischer Trainerin
    Ich werde das Webinar auf jeden Fall weiterempfehlen bzw. habe das auch schon getan und würde sehr gerne weitere Fortbildungen von Frau Gstrein besuchen. Vielen Dank

    Antworten
  2. Rosmarie Lentsch sagte:

    Liebe Tanja,
    vielen herzlichen Dank für das tolle Webinar „Energiepausen im Schulalltag“. Du weißt wovon du sprichst und bist sehr authentisch!
    Liebe Grüße Rosi

    Antworten
  3. Martina sagte:

    Hallo Tanja,
    ich danke dir, vielmals. Ich habe in dem relgelmäßigen Training einen wertvollen Schatz und eine Ressource für mich entdeckt. Ich liebe es, wie sich mein Körper verändert und wie wohl ich mich mit dem konsequenten Trainieren fühle. Jetzt kann ich jeden Tag mit einem anderen Video trainieren – Was für ein Geschenk.
    Die Videos sind bei mir auf jeden Fall in guten Händen und ich kann dich jedem und jeder von Herzen weiterempfehlen. Es macht soooo Spaß, etwas für sich selbst zu tun – und wenn es oft „nur“ eine halbe Stunde am Tag ist. Das ist mehr, als gar nicht auf sich zu schauen!!!!
    Ich wünsche dir eine gute Zeit und bestimmt bis bald! Liebe Grüße, Martina

    Antworten
« Ältere Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.